was successfully added to your cart.

2019 verlieh die Jury des eLearning Journals bereits zum zweiten Mal in Folge den eLearning AWARD an das Lernmanagementsystem (LMS) von Adobe.

In der Kategorie „Bildungscontrolling“ wird ein gemeinsames Projekt der reflact AG und der Dassault Systèmes Deutschland GmbH ausgezeichnet.

Das Software-Entwicklungsunternehmen Dassault Systèmes Deutschland GmbH stellt sich der Herausforderung, auch die jungen Lerner zu begeistern und berücksichtigt daher in seiner Lernumgebung die geänderte Lernweise der jungen Generation. Besonders im Trend sind Videos mit Unterhaltungswert, prägnante und kurze Einheiten, Quizzes sowie Challenges unter Kollegen.

Um dem gerecht zu werden, entschied sich das Unternehmen dafür, das vorhandene LMS zu ersetzen. Die Wahl fiel auf Adobe Captivate Prime, ein sehr modernes und besonders nutzerfreundliches System. Mit Unterstützung der reflact AG implementierte Dassault das neue LMS für seine über 15.000 Lerner, in sieben Sprachen und mit Übernahme der Daten und Lernstände des alten LMS. Mit Adobe Captivate Prime werden nun unterhaltende Lerneinheiten angeboten, welche die Lerner auch als Challenges auf ihren Mobil-Telefonen oder am Desktop-Computer absolvieren können. Das Lernen soll vor allem Spaß machen. Der gezielte Erwerb von Skills eröffnet dem Lerner zudem stets neue Ansatzpunkte und fördert das selbstgesteuerte Lernen. Für dieses innovative Konzept zeichnete die Jury des eLearning Journals die beiden Projektpartner mit dem eLearning AWARD 2019 in der Kategorie „Bildungscontrolling“ aus.

Der Award wird am 22. Februar auf der didacta in Köln verliehen. Vor der Verleihung stellen wir das Siegerprojekt live auf der Bühne vor, gemeinsam mit unserem Kunden Dassault. Erhalten Sie praxisnahe Einblicke in das Projekt und besuchen Sie uns am Gemeinschaftsstand eLearning (Halle 6, Stand D119). Gerne lassen wir Ihnen eine Gastkarte zukommen.

Download Projektdokumentation

Vortrag auf der didacta 2019 in Köln 

Workforce of the Future - Digitales Lernen bei Dessault, mit Spaß und Erfolgsbezug

22.02.2019 | 12.40 Uhr im Forum eLearning
Lutz Feldmann, Dassault Systèmes Deutschland GmbH (Director Global Sales Enablement); Dirk Schmitz, reflact AG (Director Products & Development)

Die WORKFORCE OF THE FUTURE hat ganz andere Anforderungen an ihre Lernumgebung, als das bisher der Fall war. Mit einer Aufmerksamkeitsspanne von durchschnittlich nur etwa 7 Sekunden spricht man bereits heute vom sogenannten „Goldfisch-Syndrom“. Dassault stellt sich der Herausforderung, auch die jungen Lerner zu begeistern, mithilfe neuer Methoden zur Lerninhaltsvermittlung, wie kleinen, schlanken Lerneinheiten mit Unterhaltungswert, Gamification-Elementen und Challenges unter Kollegen. Das Unternehmen warf daher sein altes Lernmanagementsystem über Bord und ersetzte es mit Adobe Captivate Prime durch ein sehr modernes und nutzerfreundliches System. Bei über 15.000 Lernern in sieben Sprachen und mit der Vorgabe, alle Daten und Lernstände zu übertragen und in die unternehmensinternen Systeme zu integrieren, keine leichte Aufgabe. Gemeinsam mit der reflact AG hat Dassault diese Herausforderung gemeistert und wurde für dieses Projekt mit dem eLearning AWARD 2019 ausgezeichnet.