was successfully added to your cart.

Warenkorb

Verbessern Sie die Qualität Ihrer Social Learning Inhalte!

Mit der automatischen Inhalts-Kuratierung von Adobe Captivate Prime

Für Social Learning Inhalte, die von Lernen gepostet werden, gab es bisher zwei Möglichkeiten der Qualitätssicherung: manuelle Kuratierung oder gar keine Kuratierung. Das ändert sich mit dem neuesten Release von Adobe Captivate Prime.

Dank AI-unterstützter, automatischer Kuratierungs-Optionen verbessern Sie die Qualität Ihrer Social Learning Inhalte erheblich! Sobald ein Inhalt gepostet wird, überprüft die künstliche Intelligenz (Adobe Sensei), ob er zu dem Skill passt, unter dem er veröffentlicht werden soll. Basierend auf dem sogenannten „Confidence Score“ wird der Inhalt entweder veröffentlicht oder zurückgehalten, bis er manuell kuratiert wurde.

Content Kuratierung

Social Learning ist eine Form des informellen Lernens und ähnelt daher in seinen Funktionalitäten anderen Social Media Plattformen. Social Media werden von einigen Nutzern als Ablenkung empfunden, weil sie häufig unrelevante Inhalte angezeigt bekommen, was ihre Produktivität beeinflusst. Diesem Effekt kann man vorbeugen, indem Inhalte moderiert und kuratiert werden.

Manuelle Kuratierung und Keine Kuratierung sind zwei Optionen, die von einem Systemadministrator ausgewählt werden können.

Manuelle Kuratierung: Um die Authentizität eines Inhalts zu überprüfen, bevor dieser veröffentlicht wird, können Administratoren die Manuelle Kuratierung aktivieren. Sobald diese Einstellung aktiviert ist, werden Inhalte an die Top SMEs (Subject Matter Experts/Inhaltsexperten; maximal 3) zur Überprüfung und Freigabe geschickt. Basierend auf deren Bewertung wird der Inhalt veröffentlicht oder gesperrt.

Keine Kuratierung: Alle Inhalte, die von Lernern gepostet werden, werden sofort ohne Überprüfung veröffentlicht.

Automatische Inhalts-Kuratierung

Das manuelle Moderieren von Inhalten ist oftmals fehleranfällig und zeitintensiv. Zudem ist der Prozess nicht skalierbar. Die automatische Kuratierung ist daher besonders erfolgsentscheidend, wenn viele Nutzer Lerninhalte miteinander teilen.

Adobe Captivate Prime bietet eine Option für das automatische Kuratieren von Inhalten. Die Kuratierung wird von einem KI-gestützten Prozess gesteuert (Adobe Sensei), der die Inhalte mit den vordefinierten Skills abgleicht. (KI=künstliche Intelligenz)

Die automatische Kuratierungs-Option unterstützt folgende Inhaltsformate:

  • PDF
  • Audio- und Videodateien
  • Präsentationen (PPT, PPTX)
  • Word-Dokumente (.doc, .docx)

Administratoren können die automatische Inhalts-Kuratierung in der Administratoren Ansicht aktivieren:

Klicken Sie links in der Admin Ansicht auf Social Learning
Klicken Sie auf den Tab Settings
Aktivieren Sie die Option Auto-assisted Manual Curation

Wenn ein Nutzer einnen Inhalt in ein Board hochlädt, extrahiert ein AI-gestützter Algorithmus den Text aus dem Inhalt und überführt diesen in die Kuratierungs-Funktion. Die Kuratierungs-Funktion versucht dann, die passenden Skills zu dem jeweiligen Inhalt zu identifizieren.

Es wird überprüft, ob die vorgesehenen Skills des hochgeladenen Inhalts zu den Skills des Boards passen, in das er hochgeladen werden soll. Wenn für einen vorhandenen Skill ein Confidence Score von über 50% des jeweiligen Board Skills erreicht wird, wird der Inhalt in das entsprechende Board hochgeladen. Wenn der Confidence Score weniger als 50% beträgt, wird der Inhalt zur manuellen Kuratierung geschickt.

Wenn ein Inhalt automatisch kuratiert wird, erhält der Nutzer, der ihn hochgeladen hat, eine entsprechende Benachrichtigung.

Überzeugen Sie sich selbst, mit einem kostenlosen Testaccount für Adobe Captivate Prime!